herminghauspark-velbert.de
herminghauspark-velbert.de

Der Herminghauspark

 

Tradition trifft Moderne.

 

Der Herminghauspark ist seit rund 100 Jahren ein beliebtes Ausflugsziel mitten in Velbert. Bereits 1887 wurden im damaligen „Mohnser Wäldchen" die ersten Wege und Plätze angelegt. Doch erst durch eine großzügige Spende des Velberter Fabrikanten Emil Herminghaus im Jahre 1912 konnte der Park ausgebaut werden und wurde in der Folge zu einem beliebten Ausflugsziel für viele Generationen von Velberter Bürgerinnen und Bürgern.

 

Von 2004 bis 2011 wurden der Park und das Tiergehege umfassend saniert und neu gestaltet: Die Hauptwege sind beleuchtet, bequeme Bänke laden zum Verweilen ein und komfortable Wege machen einen Spaziergang zum Vergnügen. Zwei moderne und barrierefreie Toilettenanlagen ermöglichen einen ganztägigen Aufenthalt im Park. Das Tiergehege und eine Minigolfanlage runden das Angebot ab.

 

Ein weiteres Highlight ist der 1,2 km lange Rundweg mit elf Spielstationen zur Entfaltung der Sinne (nach Hugo Kükelhaus). Es gibt einen großen Kinderspielplatz, der mit seinen Wasserspielmöglichkeiten besonders an heißen Tagen für Erfrischung sorgt.

 

 

Kaninchen, Esel und Ziegen.

 

Mit vielen Haustieren zum Teil bedrohter Rassen und einer großzügigen Streichelwiese ist das Tiergehege bei Jung und Alt beliebt. Im großen Fachwerkstall können die Tiere auch bei schlechtem Wetter beobachtet werden. Sie können auch für Ihr Lieblingstier eine Patenschaft übernehmen. Möchten sie eine Patenschaft übernehmen, nehmen sie bitte Kontakt mit uns auf.

 

Ebenfalls im Tiergehege angesiedelt ist die Lehrwerkstatt Natur. Das Gebäude der Lehrwerkstatt verfügt neben den Sozialräumen der Mitarbeiter des Tiergeheges auch über einen ca. 55 m² große Raum der in erster Linie als „Grünes Klassenzimmer" für Kindertagesstätten und Schulen dient. Dieser ist ausgestattet mit Tischen, Stühlen und Geschirr für 30 Personen sowie einer Weißwand-Magnettafel. Eine kleine Küche mit Spülmaschine sowie WC´s für Jungen und Mädchen im Obergeschoss macht die Nutzung auch für Dritte attraktiv.

Die Lehrwerkstatt Natur kann auch von Vereinen, Firmen oder Privatpersonen gegen Entgelt gemietet werden.

 

 

Künstler, Pädagoge und Philosoph.

 

Auf 1200 m Rundweg können Sie Ihre Sinne neu entfalten und bewusst erleben. Die von dem Schriftsteller, Pädagogen, Philosophen und Künstler Hugo Kükelhaus konzipierten Objekte sollen die Entfaltung der Sinne anregen und verschiedene Aspekte der Natur und Umwelt erlebbar machen.

„Der Besucher erfährt, wie das Auge sieht, das Ohr hört, die Nase riecht, die Haut fühlt, die Finger tasten, der Fuß (ver-)steht, die Hand (be-)greift, das Gehirn denkt, die Lunge atmet, das Blut pulst, der Körper schwingt."

Hugo Kükelhaus (1900 - 1984)

 

 

Einmaster, Leuchtturm und Piraten.

 

Auf dem 4.500 m² großen Erlebnisspielplatz dreht sich alles rund um das Element „Wasser". Eine Matschzone für die Kleinsten, die Leuchtturmrutsche, ein Spiel- und Klettergerüst in Form eines Einmasters sowie zahlreiche Wasser-Stationen laden die großen und die kleinen Besucher zum Spielen, Experimentieren und Erleben ein.

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Technische Betriebe Velbert AöR

Aktuelles

Home